Studiengang Information Science (Bachelor of Science) [PO 2019]

Wahlpflichtkatalog

Projekte

1 Modulname
Daten- und Informationsmanagement in Forschung und Praxis*   Modulbeschreibung als pdf laden
(Data and information management in research and practice)
1.1 Modulkürzel
143110
1.2 Art
Wahlpflicht / WP-Projektmodul
1.3 Lehrveranstaltung(en)
Daten- und Informationsmanagement in Forschung und Praxis*
1.4 Semester
4 - 5
1.5 Modulverantwortliche(r)
Prof. Dr. Stefan Schmunk
1.6 Weitere Lehrende
1.7 Studiengangsniveau
Bachelor
1.8 Lehrsprache
Deutsch / Englisch
2 Inhalt

Im Rahmen dieses Projektmoduls erhalten Studierende einen Einblick in die praxisnahe Anwendung des Daten- und Informationsmanagements. Von einem konkreten Anwendungsfall ausgehend sollen Komponenten eines Informationssystems modelliert  und auf Basis eines anpassungsfähigen Software-Frameworks implementiert werden.

Ziel des Moduls ist, Kenntnisse über die wesentlichen Aspekte der Modellierung und Implementierung eines Informationssystems zu vermitteln und darüber hinaus den Prozess des Daten- und Informationsmanagements - vom Datenimport, über die Datenaufbereitung bis hin zur bedarfsorientierten Generierung von Berichten - praktisch umzusetzen. Dabei werden insbesondere folgende Aspekte behandelt:

  • Formulierung von Anforderungen an Informationssysteme
  • Konzeption eines (Meta-) Datenmodells
  • Integration von heterogenen Daten aus unterschiedlichen Datenquellen
  • Methoden zur Aufbereitung, Aggregation und Auswertung von Daten
  • Definition und Implementierung eines Berichtsformats

Anhand von praktischen Anwendungsfällen (Forschungsdaten, Publikationsdaten, Daten aus Forschungsprojekten etc.) sollen im Rahmen des Moduls mittels Unterstützung in eigenen kleineren Projekten konkrete Problemlösungsszenarien entwickelt und angewandt werden. Während der erste Teil des Projektmoduls Basisinhalte vermittelt, werden im zweiten Teil des Moduls in Gruppenarbeiten selbständig Anwendungsszenarien konzipiert.

3 Ziele

Kenntnisse

  • Grundlagen des Datenmanagements und der Datenmodellierung
  • Anforderungsanalyse und Bewertungskriterien für Informationssysteme

Fertigkeiten

  • Kundenanforderungen in Datenmodellen implementieren
  • Anwendung von ETL- und Business Intelligence (BI) Werkzeuge
  • Bewertungskriterien für Informationssysteme entwickeln und anwenden
  • Implementierung von Datenanalysen und Berichten mit Hilfe von BI-Tools

Kompetenzen

  • Gelernte Methoden, Konzepte und Werkzeuge der ersten drei Semester auf anderen Themengebiete und Fragestellungen anwenden und Projekte zur Einführung von Informationssystemen durchzuführen.
4 Lehr- und Lernformen

Präsentationen, Vorträge, Partner- und Gruppenarbeit, Präsentation von Ergebnissen, Selbständiges Arbeiten in Arbeitsgruppen, Selbststudium

5 Arbeitsaufwand und Credit Points
10 CP (Modul gesamt);

300 Stunden: 60 Stunden Präsenzzeit, 240 Stunden Selbststudium und Prüfungsvorbereitung

6 Prüfungsform, Prüfungsdauer und Prüfungsvoraussetzung

Projektbericht oder Praxisbericht und Präsentation gemäß §13 Absatz 3 ABPO; ggfl. praktische Projektergebnisse

7 Notwendige Kenntnisse
8 Empfohlene Kenntnisse

Module des 2. und 3. Semesters

9 Dauer, zeitliche Gliederung und Häufigkeit des Angebots

1 Semester; Turnus jährlich zum Sommersemester; 4 SWS

10 Verwendbarkeit des Moduls
Bachelorstudiengang Information Science
11 Literatur

Wird im Kurs bekannt gegeben und der Zugriff erfolgt über den entsprechenden Moodle-Kurs

Stand: 02.03.2020, 10:02:51. Ältere Versionen im Archiv.