Studiengang Information Science (Master of Science) [PO 2019]

Projektmodule

1 Modulname
Semantic-Web-Anwendungsentwicklung   Modulbeschreibung als pdf laden
(Semantic Web Application Development)
1.1 Modulkürzel
213150
1.2 Art
Projektmodul (Wahlpflicht)
1.3 Lehrveranstaltung(en)
Semantic-Web-Anwendungsentwicklung
1.4 Semester
1 - 2
1.5 Modulverantwortliche(r)
Prof. Dr. Bernhard Thull
1.6 Weitere Lehrende
1.7 Studiengangsniveau
Master
1.8 Lehrsprache
Deutsch
2 Inhalt

Das Ziel des Projekts ist die Vertiefung von Programmierkenntnissen zur Entwicklung und Implementierung von Semantic Web-Anwendungen bzw. Semantic Web-Demonstratoren. Dazu wählen Gruppen von je 2-5 Entwicklern geeignete Anwendungen (use cases) aus, die sie im Verlauf des Projekts systematisch implementieren. Die einzelnen Projekte gliedern sich in die Phasen Recherche und Spezifikation, Implementierung und Test. Sie wird begleitet durch regelmäßige Workshops zu einschlägigen Programmierproblemen, gemeinsame Briefings, Code-Reviews und Diskussionen im Plenum.

3 Ziele

Das Modul befähigt die Studierenden, prototypische Semantic Web-Anwendungen zu konzipieren und mit Hilfe von aktuellen Open Source-Werkzeugen zu implementieren.

4 Lehr- und Lernformen

Projekt

5 Arbeitsaufwand und Credit Points
10 CP (Modul gesamt);

300 Stunden: 60 Stunden Präsenzzeit, 240 Stunden Selbststudium und Prüfungsvorbereitung

6 Prüfungsform, Prüfungsdauer und Prüfungsvoraussetzung

Projektbericht und Präsentation gemäß § 13 ABPO

7 Notwendige Kenntnisse
8 Empfohlene Kenntnisse
9 Dauer, zeitliche Gliederung und Häufigkeit des Angebots

1 Semester; jährlich; 4 SWS

10 Verwendbarkeit des Moduls
Masterstudiengang Information Science
11 Literatur
  • T. Segaran, C. Evans, J. Taylor: Programming the Semantic Web. O’Reilly, 2009
  • D. Allemang, J. Hendler: Semantic Web for the Working Ontologist. Morgan Kaufmann, 2008
  • www.w3.org/standards/semanticweb/
Stand: 02.09.2020, 13:47:05. Ältere Versionen im Archiv.